Vor 30 Jahren wurde ZELLER bäderbau mit Firmenstandorten in Deutschland und Ă–sterreich von Willi Zeller und Josef Lassnig gegrĂĽndet. 1998 schied Willi Zeller aus gesundheitlichen GrĂĽnden aus der Firma aus und die Familie Lassnig ĂĽbernahm seine Anteile. Seither ist die Firma zu 100% im Besitz der Familie Lassnig. In den darauffolgenden Jahren kamen die Söhne Marco und Dietmar Lassnig in die Firma. FĂĽr die direkte Bearbeitung des französischen Marktes wurde 2007 die eigenständige Firma ZELLER France gegrĂĽndet, die dieses Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiert.

Im Jahr 2011 wurde der gemeinsam mit dem in Heidenheim ansässigen BĂĽro Wolf-Planung ausgearbeitete Werkentwicklungsplan umgesetzt. Es wurde ein komplett neues modernes BĂĽro- und Verwaltungsgebäude und zwei weitere Produktionshallen mit zusätzlichen ĂĽberdachten Lagerbereichen errichtet. Mit dieser MaĂźnahme wurde die Produktionsfläche mehr als verdoppelt und der Standort in Heidenheim gestärkt. Mit der Neugestaltung der Sozialräume des Mitarbeiterbereiches und der Erweiterung der Archive wurde kurz darauf der letzte Bauabschnitt abgeschlossen.

Seit langem zählt das Unternehmen ZELLER bäderbau GmbH mit seinen 80 Mitarbeitern auf dem deutschen und europäischen Markt zu den fĂĽhrenden Herstellern von Edelstahl-Schwimmbecken fĂĽr kommunale und öffentliche Frei- und Hallenbäder. Von der ersten Beratung im Vorfeld, der Werk- und Konstruktionsplanung in 3D und der Fertigung und Montage mit firmeneigenem Personal erhalten Sie bei ZELLER bäderbau alles aus einer Hand.

ZELLER bäderbau verfĂĽgt ĂĽber vielfache nationale und internationale Referenzen. Zum Beispiel im Jahr 2004 die Errichtung des weltweit größten Einzeledelstahlbeckens im Tropical Islands, in der ehemaligen Cargo-Lifterhalle unweit von Berlin. Nach dem zweiten Bauabschnitt 2006 wurden in einem dritten Bauabschnitt 2016 die Edelstahlbecken im Freibadbereich Amazonia erfolgreich realisiert.

Dieses Jahr werden wir am Donnerstag, dem 29. September einen offiziellen Abend in unserem Werk in Heidenheim mit Kunden, Lieferanten, Partnern und Freunden feiern. Die „Heimatdamischen“ liefern den musikalischen Background.
Am datrauffolgenden Freitag, dem 30. September machen wir mit unseren Mitarbeitern und interessierten Kunden und Partnern einen Betriebsausflug ins Sportbad im NeckarPark in Stuttgart. Danach besuchen wir das Mercedes-Benz Museum.
Am Samstag, dem 1. Oktober feiern wir unser mittlerweise legendäres Familienfest, erstmals mit einem Tag der offenen TĂĽr auf dem Werksgelände. FĂĽr Interessierte gibt es gefĂĽhrte Rundgänge, fĂĽr die Kinder und Junggebliebenen allerhand Spielmöglichkeiten und Attraktionen fĂĽr GroĂź und Klein. FĂĽr das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Hier sehen Sie Bilder vom Familienfest anlässlich des 25-jährigen Jubiläums.